Monatsarchiv: Juni 2012

The Rasmus in Kiev

Gestern spielten The Rasmus in Kiev (Ukraine) und es sind unzählige Seiten mit Fotos aufgetaucht. Klickt euch einfach mal durch.

Fotos: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Außerdem gaben The Rasmus dem ukrainischen Fernsehen ein Interview. Das Videointerview ist leider in russisch, vielleicht kann jemand übersetzen?!

Video: 1


Grüße und Videointerview

In den letzten Tagen wurden zwei Videos veröffentlicht. Zum einen ein paar Grüße von The Rasmus. Das Video stammt vom Helsinki Day, bei welchem The Rasmus am 12. Juni performt haben.

watch?v=0GRyoOajZcQ&feature=player_embedded

Zum anderen gibt es hier noch ein Videointerview aus Russland. Man versteht das englische Original, also schaut mal rein.

» MTV Videointerview mit The Rasmus

 

Und hier gibt es noch ein Video vom Maxidrom Festival in Russland.


Neue Gigs in Finnland

The Rasmus haben noch einen Festivalauftritt in Finnland zu ihrer Konzertliste hinzu gefügt.

11.08.2012 – Härma – Finnland – PowerPark 

Zudem spielen sie auf der Eröffnungszeremonie der Leichtathletik EM 2012 in Helsinki.

Alle Gigs gibt es unter Tourdaten zu sehen!


The Rasmus Konzertbilder

Zur Zeit touren The Rasmus gerade durch Russland und die Ukraine. Vor kurzem spielten sie Festivals in Helsinki und Russland. Hier und da sind immer mal wieder Fotos aufgetaucht. Eine kleine Zusammenfassung der Seiten mit Fotos findet ihr nun hier. In Zukunft auch immer mal wieder auf Facebook vorbeischauen. Dort werden Bilder der kommenden Konzerte gepostet, dann muss ich hier nicht für jeden Link einen neuen Beitrag verfassen 🙂

Lange Rede, kurzer Sinn. Hier sind die Bilder.

Konzertgallerien

Finnland: 1, 2

Russland: 1, 2, 3, 4


The Rasmus @ Radio Aalto

Bereits vergangen Dienstag haben The Rasmus einen kostenlosen Auftritt auf dem, von Radio Aalto veranstaltetem, Festival in Helsinki gespielt.

In den vergangen Tagen sind ein paar Interviews, Videos und natürlich Fotos aufgetaucht. Alles rund um den Auftritt gibt es nun hier in einer Zusammenfassung.

In der Iltasanomat wird berichtet, dass The Rasmus schon eine Weile nicht mehr in Finnland gespielt haben, die Atmosphäre aber wunderbar ist.
Im Herbst geht es wieder auf Tour – „es fühlt sich wie Urlaub an“. Die Tour wird sehr intensiv sein, sodass kaum Zeit für Heimweh bleibt. Wir nehmen uns Zeit für die Familie, auch wenn wir manchmal auf Tour sind.
 
(c) iltasanomat.fi 
 
Auf metrolive.fi gibt es ein Videointerview zu finden. In dem Interview erzählt Aki, dass sich das Touren wunderbar anfühlt, da nach der Pause alle Batterien wieder aufgeladen sind. The Rasmus spielen zwar ein paar Festivals in Finnland, eine richtige Tour in ihrem Heimatland folgt allerdings erst im Herbst. Aki, scherzt, dass sie erst im Ausland üben wollen, bevor sie live vor ihren Müttern spielen.
Die Kinder mit auf Tour zu nehmen ist für die Jungs keine alternative, da das Tourleben viel Zeit in Anspruch nimmt. The Rasmus nehmen sich aber Zeit für die Familie und diese sind glücklich.
 
Eero war zudem als Gast DJ bei Radio Aalto und erzählte ein wenig über The Rasmus, Walker – sein Filmprojekt und über die Doku mit Chisu. Das Video gibt es auf radioaalto.fi zu sehen, ist aber leider nur in Finnland möglich. Ghost Of Love hat aber eine Zusammenfassung gepostet. Hier das wichtigste:
– Eero erzählt, dass es in seiner Familie kulturelle Unterschiede gibt, da er mit einer Australierin verheiratet ist.
– Eero wollte James Blake auf dem Flow Festival treffen. Nach einigem hin und her hat er es auch geschafft.
– Von 2008 – 2012 drehte Eero eine Doku über die finnische Sängerin Chisu – ich habe bereits darüber berichtet. Eero erzählte, dass die beiden auch auf der gleichen Highschool waren, sich dort aber noch nicht kannten.
– Eero erzählt über liebe Fans die er getroffen hat mit denen er sich auch gerne eine halbe Stunde oder länger unterhält. Andere Fans ziehen nach Finnland, oder studieren dort nur wegen The Rasmus. Es ist ein unglaubliches, aber gutes Gefühl.
 
 

The Rasmus Videointerview @ Radio Aalto

Und hier eine längere Version des Interviews

433930

Eine Zusammenfassung des Interviews gibt es hier. Vielen Dank an Ghost of Love für die Übersetzung ins englische!

Lauri erzählt, dass dies das zweite Festival sei und sie gerade aus Moskau kommen, wo sie auf dem Maxidrom Festival gespielt haben.
Auf Tour sind The Rasmus immer auf Achse und versuchen sich so viel wie möglich anzuschauen. Auch wenn es nur noch eine halbe Stunde ist, gehen sie noch mal in ein nahe gelegenes Shoppingcenter. In Moskau trafen sie auf Linkin Park, die den ganzen Tag rumhingen und gar nichts machten. The Rasmus hingehen sind sehr aktiv, wollen das lokale Essen und die Städte kennen lernen. Das beste wäre wohl mal zu einer Homeparty eingeladen zu werden, scherzt Lauri.
Die Band wird dieses Jahr 18 Jahre alt und sie fühlen sich immer noch wie aufgeregte Teenager in der Band. Sie arbeiten bereits schon wieder an neuen Songs und haben auch schon zu einem der Lieder eine Idee für das Video.
Wenn es um Urlaub geht, will Lauri so weit weg wie möglich um wirklich abschalten zu können. Zu Hause ist die Versuchung zu groß, sich doch wieder die Gitarre zu schnappen. Das wichtigste, das mit auf Tour kommt ist für Lauri die Gitarre und gute Stimmung, für Aki ist das wichtigste „Lauri, Pauli und Eero“ (haha).
Aki sagt, die vergangene Tour im Mai war die beste, die sie je gespielt hätten.
 

Fotos

Pressefotos

Konzertbilder

The Rasmus – I´m A Mess (TV Aufnahme!)

The Rasmus – In The Shadows (TV Aufnahme!)


Tourdaten komplett

The Rasmus haben heute die Tourdaten vervollständigt und offiziell auf therasmus.com bestätigt. 

Alle Daten findet ihr unter Tourdaten.


The Rasmus @ Maxidrom

Gestern hatten The Rasmus ihren Festivalauftakt in Moskau/ Russland auf dem Maxidrom Festival. The Rasmus haben ca. 75 Minuten gespielt.

Die Setlist sah wie folgt aus. Einige Lieder sind mit YouTube verlinkt. Dort findet ihr die Songs in guter Qualität.

Stranger 
Livin‘ in a World Without You 
First Day of My Life 
Time To Burn 
Justify 
Ghost of Love 
Friends Don’t Do Like That 
Guilty 
Save Me Once Again 
Katyusha (perfomed by band using old russian music instrument called Gusli. crowd sang lyrics)
Immortal 
No Fear 
F-F-F-Falling 
In My Life 
In the Shadows
Sail Away 

Encore:

I’m a Mess
 
 
 

Einige Fotos vom Auftritt gibt es HIER , HIER und HIER.

 


Dave (InMe) covert The Rasmus Song

Dave, Sänger und Gitarrist der britischen Band InMe, hat The Rasmus´ Save Me Once Again in einer sehr schönen acoutic Version gecovert. InMe waren im Mai die Supportband von The Rasmus und ließen dort schon verlauten, dass sie Fans der Finnen sind.

HIER könnt ihr euch das Video anschauen.


The Rasmus in Russland

Heute Abend spielen The Rasmus auf dem Maxidrom Festival in Moskau. Heute Morgen waren sie bereits zu Gast bei Radio Maximum. Einige Bilder vom Radiointerview findet ihr HIER.

(c) Radio Maxidrom

Ein kleines sehenswertes Video direkt vom Radiosender gibt es hier zu sehen.

watch?feature=player_embedded&v=Jt_gD1Swdq8

Und hier noch ein paar Grüße von Lauri und Aki.

watch?feature=player_embedded&v=iUqLttBV_I8

 


Eero dreht Doku für Chisu

Eero folgte den letzten vier Jahren der finnischen Künstlerin Chisu und drehte eine Art Doku über ihre Karriere. „Es war ein großartiger Moment als die Karriere in rollen kam“, sagt Eero.

Die Doku wird im Herbst in 3 Teilen auf dem finnischen Sender AVA zu sehen sein.

Ein Videointerview und ein Bild von Eero gibt es auf metrolive.fi

(c) metrolive.fi