Schlagwort-Archive: presse konferenz

Omsk bietet den „4Diktatoren“ Schnee und Regen – Interview Omsk

The Rasmus befinden sich gerade in Omsk, Russland wo sie heute Abend einen Gig spielen. Zuvor standen sie Reportern noch Frage und Antwort. Die original Interviews gibt es auf superomsk.ru und omskpress.ru zu lesen. Es sind zwei verschiedene Interviews, aber von der gleichen Pressekonferenz. Ich habe beide Interviews zusammen gefasst, die Übersetzung gibt es hier.

Omsk bietet den „4 Diktatoren“ Schnee und Regen

Am 6. Oktober geben The Rasmus ein Konzert in Omsk. Nur wenige Stunden zuvor beantworten sie den Reportern ihre Fragen.

The Rasmus kamen von Chelyabinsk, wo sie am 4. Oktober spielten, mit dem Zug 12 Stunden nach Omsk. „Wir hatten gutes Essen im Zug, es gab Kartoffeln und Salat. Die Zugfahrt war sehr interessant. Wir sind bei zum ersten Mal bei Tag gefahren und konnten die sibirischen Wälder und Felder sehen. Wodka hatten wir allerdings nicht, wir mussten nüchtern aus dem Fenster schauen“ – scherzte Sänger Lauri Ylönen.

In Chelyabinsk bekamen The Rasmus ein außergewöhnliches Geschenk. Ein Fan überreichte ein Bild im Kreuzstich bestickt. Fangeschenke sind für die Band aber nichts neues. Ein Mädchen aus UK kaufte Lauri einen echten Stern.

Während ihres Aufenthaltes in Omsk hatte die Band auch ein wenig Zeit sich die Stadt anzuschauen. „Wir haben einen Spaziergang am Fluss gemacht, es war wunderschön, aber wir haben ganz schön gefroren.“ – sagt Lauri. Verlaufen tun sie sich aber nur selten. „Eero hat einen sehr guten Orientierungssinn, deshalb nennen wir ihn auch den „Kompass“. Lauri wird „Vogel“ genannt… [Akis und Paulis Spitznamen ließen sich nicht übersetzen…]“, sagte Lauri.

Auf die Frage, wer in der Band der Anführer sei, antwortet Lauri: „Wir nennen uns die „4 Diktatoren“. Wir haben alle unterschiedliche Vorlieben und Gewohnheiten. Es ist toll, dass wir so unterschiedlich sind, wir können unsere Interessen miteinander teilen.“

Angesicht dessen, dass Finnlands Eishockey Team zu den Besten gehört, fragten die Journalisten wie The Rasmus zu Eishockey stehen. Sie erzählten, dass sie sich in Nizhny Novgorod, am 1. Oktober, mit dem Trainer des St. Petersburg Teams Jukka Yalonenom trafen. „Eishockey ist auch bei uns sehr beliebt. Unser Gitarrist Pauli spielte bis vor ein paar Jahren sieben Jahre lang Eishockey. Dann musste er sich aber zwischen Sport und Musik entscheiden und die Musik hat gewonnen. Wir erhielten eine Einladung uns das Heimspiel des St. Petersburg anzuschauen und würden uns natürlich freuen, wenn wir dabei sein können.“ – sagt Lauri.

Nächstes Jahr feiern The Rasmus 20 jähriges Bandjubiläum. „Ich denke, ich werde einen Geburtstagskuchen backen“, sagt Eero. Und Pauli meint: „Wir werden natürlich in Russland feiern.“
„In eurem Land kann man eine wunderbare Zeit haben, die Türen sind zu jederzeit offen. Außerdem habt ihr die schönsten Frauen.“ sagt Lauri.
Tickets für das Konzert am Abend kosten 900 Rubel. Das Konzert ist aber bereits nahezu ausverkauft.

Mehr Bilder gibt es HIER.

© superomsk.ru

 

English translation – englische Übersetzung

Omsk brings Snow and Rain

The Rasmus play a gig on october 6th in Omsk. A few hours before the concert starts The Rasmus went to a press conference.

After a 12 hours train trip The Rasmus arrived from Chelyabinsk in Omsk. „We had good food in the train, potatos and salad. The trip by train was interesting, we drove by daylight and had the chance to see the nature of siberia. But we had no vodka, we had to look outside the windows sober“, Lauri laughs.

In chelyabinsk The Rasmus got a special fan present. A selfmade knitted picture of the band. Gifts from fans aren´t special anyway. A girl from UK bought Lauri a real star.

In Omsk the band had time for some sightseeing. „We made a walk at the river, I loved it, but we were freezing so bad.“ Lauri says. Eero always knows the way back to hotel, that´s why we call him „compass“.

The Band were asked who is the boss in the band. Lauri answers: „We call ourselfs the „4 dictators“. We all have different habits and preferences. It´s good, that we´re different. We can share our interests.“

Finlands ice hockey team is one of the bests. The reporter ask, if The Rasmus like ice hockey. The band told, they met in Nizhny Novgorod the coach of St. Ptersburg ice hockey Team, Jukka Yalonenom. „We all like ice hockey. Our guitarist Pauli was playing years ago for 7 years ice hockey. But he had to choose between music and sport and in the end music won. We´ve got an invitation to watch an ice hockey game in St. Petersburg. Would be nice if we can make it.“ Lauri says.

Next year The Rasmus celebrate their 20th band anniversary. „I think I bake a birthday cake!“ Eero says. And Pauli says: „We´ll celebrate in russia for sure.“
„You can have a great time in russia, the doors are always open. And you have the most beautiful women for sure.“ Lauri answered.

The concert tonight in Omsk is nearly sold out.

More pictures can be found HERE.

Original interview can be found at omskpress.ru and superomsk.ru.