Schlagwort-Archive: translation

The Rasmus Interview in Vladivostok.

Yesterday The Rasmus played their last gig of the year in Vladivostok, Russia. After the concert Lauri and Eero had one last interview with newsvl.ru. You can find the translation of the interview below:

Photos from the gig and the interview: 1

Lauri, you arrived in Vladivostok yesterday. Did you had a walk? – Lauri: Yes, this is the first of the 14 cities in the last 25 days where the sun finally was shining. Yesterday we had a walk, we met a few fans and talked to them. This morning we had a walk in the city. Everyone loved it, it’s a great place. To visit your city was a great end of the tour, just incredible.

I know that one of your hobbies is the architecture. Was there anything interesting to see in Vladivostok? – Lauri: I liked the bridges here, they are wonderful.

What music has influenced you in the past? – Eero: I met Lauri when I was nine years old. We listened to rock music, Metallica, Nirvana and so on.

You are in music buisness for a long time now. What is the secret of getting famous? – Lauri: We were young, crazy and naive. We were guided by our emotions and feelings. We had a plan right from the start. We wanted to write songs and we were thinking positive to have success with it.

So self-confidence is the key to success ? – Lauri: Yes, I think so.

One last question. What is the way you choose the songs for the setlist? – Lauri: We have played more than 2000 shows and know what the people like. We have a feeling for it and can say that song fits better in the beginning of the show, and that one better in the end.

© newsvl.ru

_______________

Gestern spielten The Rasmus ihr letztes Konzert in Vladivostok, Russland. Nach dem Konzert haben sie dem online Nachrichten Magazin newsvl.ru noch ein letztes Interview gegeben. Die Übersetzung findet ihr hier:

Bilder vom Konzert und Interview: 1

Lauri, du bist gestern in Vladivostok angekommen. Hast du dir die Stadt angesehen, hattest du schon einen Spaziergang? – Lauri: Ja, das ist die erste der 14 Städte in den letzten 25 Tagen wo endlich mal die Sonne raus kam. Gestern gingen wir zu Fuß in die Stadt, wir haben ein paar Fans getroffen und uns mit ihnen unterhalten. Heute morgen hatten wir einen Spaziergang in der Stadt. Alle mochten es wahnsinnig gerne, es ist ein toller Ort. Der Besuch in deiner Stadt war ein schönes Ende der Tour, einfach unglaublich.

Ich weiß, dass eines deiner Hobbies die Architektur ist. Gab es in Vladivostok etwas interessantes zu sehen? – Lauri: Ich mochte die Brücken hier, die sind wunderbar.

Welche Musik hat euch früher beeinflusst? – Eero: Ich traf Lauri, als ich neun Jahre alt war. Wir hörten Rockmusik, Metallica, Nirvana und so weiter.

Ihr seit schon lange im Musikgeschäft. Was hat euch geholfen, in Finnland und der ganzen Welt Fuß zu fassen? – Lauri: Wir waren jung, verrückt und naiv. Unsere Gefühle und Emotionen lenken uns den Weg. Wir hatten von Anfang an einen klaren Plan, wer wir sind und wohin wir wollen. Wir wollten Songs schreiben und waren zuversichtlich, dass wir unser Ziel erreichen würden.

Ist also Selbstvertrauen der Schlüssel zum Erfolg? – Lauri: Ja, ich denke schon.

Eine letzte Frage für heute. Wonach sucht ihr die Lieder für eure Setlist aus? – Lauri: Wir haben mittlerweile mehr als 2000 Shows gespielt und wissen was bei den Leuten besonders beliebt ist. Und man merkt, welcher Song besser am Anfang passt und welcher lieber erst am Schluss gespielt wird.

Advertisements