Schlagwort-Archive: Ylex

Lauri Promotour

Lauri hat heute eine kleine Promotour gestartet und ein paar finnische Radiosender abgeklappert. Unter anderem Ylex Radio, Radio NRJ und Radio Suomi Pop.

Radio Ylex

© Radio Ylex

Bilder: 1, 2, 3, 4

Fragt nicht nach dem Sinn, aber dieses Video solltet ihr euch angucken!

Lauri @ Radio Ylex Video

Und das Interview könnt ihr euch HIER auf finnisch anhören. Eine Übersetzung ins englische gibt es HIER! Vielen Dank an The Rasmus; someone´s gonna translate you up facebook!

Radio NRJ

Dann war Lauri noch bei Radio NRJ zu Besuch. Das Interview dazu konnte ich leider nicht finden. Hier aber zumindest ein Bild.

© Radio NRJ

Bild in Original Größe

Radio Suomi Pop

Und zu guter letzt noch ein Videointerview von Radio Suomi Pop. Eine Übersetzung wird später nachgereicht 🙂

Werbeanzeigen

The Rasmus @ Ruisrock Festival

Heute Abend haben The Rasmus auf dem Ruisrock Festival in Finnland gespielt. Erste Interviews sind bereits aufgetaucht.

Hier gibt es ein kleines Videointerview mit Lauri und Eero.

Auf YleX erzählt Lauri, dass es große Unterschiede auf der Tour zwischen den einzelnen Ländern gibt.

– Beim Ruisrock Festival läuft alles wie ein schweizer Uhrwerk. In der Ukraine war alles im Arscht, lacht Lauri. (In der Ukraine hatten The Rasmus wohl ziemlich Probleme mit der Technik, brauchten für den Soundcheck Stunden, worüber sich andere bands wohl ziemlich ärgerten…)
– An manchen Orten sind die Leute wirklich dankbar, wenn dort überhaupt mal eine Band spielt, egal wie schlecht sie ist, scherzt Lauri.
– In Russland ist es ein besonderes Gefühl zu spielen. In der ganzen Stadt liegt etwas besonderes in der Luft udn es ist überall zu spüren.

Bei einem weiteren YleX Interview erzählt Lauri, dass das Ruisrock Festival wohl das legendärste ist.

The Rasmus spielen bereits zum achten Mal auf dem Ruisrock Festival. Mit jedem neuen Album, hatten sie auch einen Auftritt auf dem Ruisrock.

 

Wie iltalehti.fi berichtet, war das Festivalzelt während des The Rasmus Auftritts nicht ganz gefüllt. Das Zelt bot Platz für 10.000 Leute!